Inselgeschichten III: In den schwarzen Dünen

Das graue Licht fordert mich heraus. Es verändert die Farben und hat seinen ganz eigenen Reiz. Fotografisch spannend. Die Kamera sieht definitiv nicht dasselbe wie ich. Die Dünen sind in dieser Jahreszeit und bei dem knappen Lichteinfall tatsächlich fast schwarz Hier im Hintergrund die Wanderdüne. Die Düne oder die Dünen sind über 30 Meter hoch […]

Inselgeschichten II

Das Meer bleibt bleigrau, der Himmel blaugrau, aber es ist trocken und kalt. Wir wandern durch die schwarzen Dünen hinunter zum Strand. Und finden den ersten Seehund dieses Aufenthalts. Er ist total entspannt und lässt uns einfach vorbei ziehen. Ich finde ein völlig unbeschädigtes Schneckengehäuse, eine Seltenheit hier. Und ein Stück Treibholz, das ein Meergeist […]

Inselgeschichten I

Die Insel ist leer, grau, leblos. So habe ich sie noch nicht erlebt. Wo selbst im Winter Autoschlangen am Syltshuttle stehen, haben wir freie Fahrt auf einen langen, leeren Autozug. Der Himmel ist grau, Regen sprüht. Es ist Sonntag. Auf der Insel rührt sich nichts. Ein paar übrig gebliebene Weihnachtsdekorationen blinken. Winterruhe. 1500er Inzidenz. Die […]

Gebabbel kurz vorm Meer

Auch ich habe gestern auf Manni geantwortet, der versuchte heraus zu finden, warum die Besucherzahl seines Blogs gesunken ist. Er bekam viele ermutigende Kommentare und fast alle Leute fanden, das das Wesentliche doch wäre, selber Spaß am Bloggen zu haben. Ich finde, das stimmt. Ich habe seit meinem Umzug im April definitiv weniger gebloggt als […]

Echt jetzt, Kampen?

Heute erkunden wir den Strand unterhalb des Kliffs und der Uwe Düne in Kampen. Sonst nicht so unser Lieblingsort. Oft sehr voll und – typisch Kampen – der einzige Ort auf der Insel, der noch die Kurkarten kontrolliert. Ansonsten könnt ihr Parkplatzgebühren und Kurkarten – abgesehen von Westerland – getrost vergessen um diese Jahreszeit. Merkwürdigerweise […]

Von Fliegeohren, Schlafrobben und Hutwichteln

Als ich heute früh aus dem Schlafzimmer Fenster im 1. Stock schaue, sind auf dem noch gefüllten Pool der Nachbarn Wellen und Schaumkämme. Der starke Wind hat uns nach wie vor fest im Griff. Nach der Dünenkraxelei von gestern wählen wir heute früh den etwas altersgerechteren Strandzugang bei Samoa. Als Einstieg heute also die Beweisfotos […]

Ein grauer Tag wie er besser nicht sein kann

Ein grauer Tag sagt sich laut Wetterbericht an. Juhu, kein Regen, was will man mehr. Es hält uns nicht im Haus. Der Wecker klingelt pünktlich zum Sonnenaufgang. Eigentlich erwarten wir gar keine Sonnen-Sichtung als wir in Richtung Rantum Becken laufen. Gänseschwärme ziehen in der Morgendämmerung lärmend über uns hinweg. Rechts Schafe, links Wuschelrinder, sanfter Nebel. […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.