Der Wald steht schwarz und schweiget…

Ich glaube, ich habe seit meiner Kindheit zum ersten Mal wieder an dieses Lied gedacht. Ganz spontan bei diesen Bildern heute Abend…

Matthias Claudius 1790

Abendlied

Der Mond ist aufgegangen,

die goldnen Sternlein prangen,

am Himmel hell und klar.

Der Wald steht schwarz und schweiget,

und aus den Wiesen steiget

der weiße Nebel wunderbar….

3 Gedanken zu „Der Wald steht schwarz und schweiget…

Ich freue mich über deinen Kommentar

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

%d Bloggern gefällt das: