Morgenspaziergang ins Rot

Prachtvoll geht die Sonne auf und während die Türme Frankfurts noch im weißen Nebel ruhen, scheint die Sonne hier auf den Feldern auf rote Knicks, Hecken und Früchte

Nach dem guten Sommer hängen Bäume und Büsche voller Früchte, während das Laub sich langsam blutrot färbt. Der Schneeball, im Sommer mit den wunderschönen weißen Blütenbällen, trägt jetzt zum tiefroten Laub glänzend rote Beeren. Die Wilden Rosen hatten ein tolles Jahr und prangen jetzt mit Hagebutten ohne Ende. Dunkelrote Kelteräpfel hängen schwer an den Bäumen und manchmal tut einer, als wolle er eine Kirsche sein. Es wir ein bunter Herbst.

2 Gedanken zu „Morgenspaziergang ins Rot

Ich freue mich über deinen Kommentar

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

%d Bloggern gefällt das: