Citynights

Ihr werdet sicher von mir in der nächsten Zeit etliche fotografische, aber auch schreiberische Annäherungsversuche an mein neues Stadtleben finden. „Landei zieht in die Stadt“ ist schon irgendwie traumatisch. Dies hier ist kein nettes Städtchen auf dem Lande. Es ist Frankfurter Einzugsgebiet und – keine Ahnung wie man das heute politisch korrekt sagt – deutlich gemischtbevölkert. Die „Stadt“ besteht auch hier aus lauter eingemeindeten Dörfern, die lange ineinander gewachsen sind. Es gibt eine einzige nennenswerte Einkaufsstraße, deren Geschäfte zur Hälfte leer stehen. Pittoresk ist hier nichts. In einem der Stadtteile gibt es eine Burgruine und eine gepflegte Fachwerkstraße. Ansonsten gibt es hier Häuser. Und mehr Häuser. Und Hochhäuser. Und Menschen. Überall. Viele.

Und Barber Shops. Wie Pilze aus dem Boden geschossen. Wer hat, lässt hier Nachts schwere Gitter runter. So entstand dieses Motiv.
Das Plakat eines Barber Shops hinter schwerer Vergitterung.

Die Hähnchenbraterei hat neu eröffnet und ist offensichtlich erfolgreich. Vielleicht auch, weil sie immer die letzte ist, die zumacht. Ihre Beleuchtung spiegelt sich im gegenüberliegenden dunklen Fenster eines anderen Geschäftes.

Das Licht eines vorbeifahrenden Fahrzeugs streift kurz das Fenster eines Fahrradladens.

Ein wenig Weihnachtsdeko steht noch und wetteifert mit den Autoscheinwerfen auf der Straße.

Vor dem Brautmodengeschäft haben Anwohner ihre Fahrräder fest angeschlossen. Solche Fahrradständer stehen hier überall die Straße entlang. Fahrradfreundlich ist die Stadt. Es gibt Fahrradstraßen, auf denen die Radfahrer absolute Vorfahrt haben und nur Anwohnerfahrzeuge noch schleichen dürfen, Einbahnstraßen dürfen von Radfahrern in alle Richtungen benutzt werden und ohne Rücksicht auf den Autoverkehr hat man jeder Straße einen schmalen Radfahrweg abgeknapst. Verkehrssicher sollte man auf dem Fahrrad sein, aber durchkommen kann man ausgesprochen gut.

6 Gedanken zu „Citynights

    1. Seit 6 Jahren führen wir zwei Haushalte in zwei Häusern. Hätte gerne meinem warmen Liebsten nächtlich immer regelmäßig. Das Landhaus viiieeel zu groß für zwei und mit drei Treppen. Jetzt bekomme ich eine ganze Familie dazu. Auch nicht schlecht.

Schreibe eine Antwort zu Pit Antwort abbrechen

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

%d Bloggern gefällt das: