Drei alte Bretter…

…mehr braucht es nicht, um eine Gartendeko zu zaubern. Wir haben viele Wände im Garten: Hauswände, Unterstände, Sichtschutzzäune. Begrünen ist toll. Und ab und zu mal einen kreativen Akzent einfügen, sieht auch gut aus.

Man nehme: drei alte Bretter. Verbinde sie an der Rückseite mit zwei Querstegen (verschrauben). Und werde kreativ. Erlaubt ist, was gefällt.

Hier habe ich etwas Acrylfarbe, Goldblätter, Spitze, Servietten und einen Engel aus der Kramkiste verwendet.

Zutaten: Blattgold, Serviettentechnik, Spitzenreste, Goldfarbe, Kardinalsrot.

———————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————

Blattmessing, Gold- und Messingfarbe, Serviettentechnik verschiedene Motive, Herzanhänger, Knöpfe, Vogelfeder.

Spannend werden die Kreationen durch den Materialmix und die verschiedenen Bearbeitungstechniken. Mit war wichtig, dass die Basis Holzlatten alt und bereits verwittert waren.

Ein Gedanke zu „Drei alte Bretter…

Schreibe eine Antwort zu Mindsplint Antwort abbrechen

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

%d Bloggern gefällt das: