Er umarmte das Meer

Und als wir so lagen
so umschlungen wie es nur ging
Haut an Haut

trommelte der Sturm die Tropfen
auf das Blechdach
und wir lauschten dem Wasser
wie es in den Fallrohren stürzte

Der alte Hund zu unseren Füßen
atmete schwer und seufzte im Schlaf

Und in den Nachhall dieses Seufzers hinein
erzählte er mir mit weicher Stimme
die Geschichte des wilden wilden Meeres in mein Ohr

Von der Unerbittlichkeit all dessen
was geschehen würde
wenn er hinaus fuhr

Und meine Furcht verschwand
Wie er verschwand

Ich dachte
das Meer würde ihn umarmen
Aber das war falsch
Er umarmte das Meer

Ein Gedanke zu „Er umarmte das Meer

Schreibe eine Antwort zu Greta DH Antwort abbrechen

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

%d Bloggern gefällt das: