Jeden Tag neu…

ist im Moment der Garten. Es ist einfach toll, den Tag mit einem Rundgang zu beginnen. Statt des Kaffeebechers habe ich heute die Kamera mitgenommen, um alle neuen Eindrücke fest zu halten.

Im Vorgarten sprießen die hellgrünen Triebe der Nadelhölzer. Einige davon zieren unsere „Löschfahrrad-Ecke“, die der Wasserspender für den Vorgarten ist. Den Mohn haben wir auf einen alten Bistrometallstuhl neben die Haustür gestellt.

Unser Garten wird immer wilder. Überall haben wir Wildblumen ausgesät. Besonders erfolgreich hat sich der Borretsch etabliert und macht sich von ganz alleine breit. Er blüht wunderbar lang. Schlüsselblumen sprießen zwischen den Kieseln auf dem Weg hervor. Wir haben es mit wilden Stiefmütterchen versucht. Mal sehen, was nächstes Jahr daraus geworden ist. Der alte Kräutergarten ist verwildert. Er lag zu schattig. Heute kann ich Waldmeisterbowle für alle machen. Minze und Liebstöckel haben übernommen und das Currykraut schlägt sich wacker. Das tränende Herz wuchert überall. Die Clematis wächst einen alten gekappten Baumstamm hoch.

Dieser Weg führt am gelb lodernden Fächerahorn vorbei, unter dem großen Lebensbaum hindurch zum Miniteich, in dem sich die neuen Seerosenblätter gerade entrollen.

Die ersten Rosen haben sich geöffnet. Hunderte mehr werden jetzt schnell folgen. An der Mauer blühen Kamelie und Rankrosen um die Wette.

Der Birnbaum arbeitet schon an den Früchten. Das Bäumchen hat viel zu viele davon. An unserem Schattensitzplatz wachsen die Sommerblüher gerade aus ihrem Korb heraus.

Ein Gedanke zu „Jeden Tag neu…

Ich freue mich über deinen Kommentar

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

%d Bloggern gefällt das: