Kurz und gut

Diesen Text, den ich unterschreibe, hat eine Freundin gestern auf FB veröffentlicht. Hat sie sich von der Seele geschrieben. Mit ihrer Zustimmung reblogge ich ihn hier. Ich habe dem nichts hinzuzufügen. Ist besser so, sonst höre ich gar nicht mehr auf.

Politiker sagen immer, sie würden verstehen, dass wir Pandemie-müde sind. Ich bin nicht pandemiemüde. Ich kann mich noch eine ganze Weile weiter beschränken, nicht essen gehen, nicht in Urlaub fahren und shoppen muss ich auch nicht um glücklich zu sein. Ich bin aber sehr müde, wenn es um die Bräsigkeit unserer Regierungen geht, Bundes – wie Landesregierung. Wie langsam kann man denn sein? Wir haben schon sehr wenig Impfstoff in Deutschland, trotzdem schaffen wir es nicht, denn flott zu verimpfen. Das Zeug lagert irgendwo und kommt nicht in den Menschen. Statt da mal Tempo zu machen, verstricken wir uns in fruchtlosen Diskussionen über die 5 Hansel, die sich vielleicht vorgedrängelt haben. Hessen ist letzter beim Impfen in Deutschland. Deutschland ist letzter beim Impfen bei den großen Industrienationen. Chile macht uns was vor. Ich bin sehr müde, den Regierungen bei ihren Anstrengungen in Sachen Digitalisierung zuzusehen. Gesundheitsämter arbeiten häufig noch mit Fax, von den Schulen wollen wir ganz schweigen. Ich bin nicht Pandemie-müde. Ich bin der Politik müde und ich fürchte und hoffe, dass die Betroffenen spätestens im Herbst die Quittung bekommen.

7 Gedanken zu „Kurz und gut

  1. Fragt sich nur, ob die Quittung dann besser wird im Herbst…. Ja und dem stimme ich zu. Warum kann man nicht endlich wirklich impfen und auch die die wollen, Anmeldungen ermöglichen? Bin gerade auch sehr, ja, genervt von allem.

  2. Ich Stimme deinen Ausführungen zu und möchte dazu ergänzen , dass wir Deutschen ein Opfer unserer Bürokratie sind . Das trifft nicht nur beim Impfen zu sondern auch bei der Beschaffung von Masken oder bei der Verteilung der Gutscheine zum Bezug dieser Masken für über 65 jährige zu. Erst wiehert mal der Amtsschimmel tagelang, bis er dann mal gemächlich in Gang kommt. Es ist eindeutig verpennt worden Impfstoffe zu besorgen. Mich kotzen die Ausreden von Spahn und Merkel an, die dieses Verschlafen mit allen möglichen Ausreden umgehen wollen . Wacht entlich auf und bewegt euren Hintern sonst Eiern wir noch ewig hinterher .

  3. Als Grenzgängerin bekomme ich viel mit über was in Deutschland passiert. Und ich kann mich darüber aufregen. Nun, auch in Belgien stolpern die unterschiedliche Regierungen über den ganzen Impfablauf . Mit 6 Regierungen und mindestens doppelt soviel Gesundheit Ministern, und 3 verschiedene Sprachen, und das alles für nur gute 10 Millionen Einwohner, funktioniert es auch mangelhaft. Qua Automatisierung liegen wir vorne, aber da hört es dann auch auf. Und auch hier ergere ich mich fast jeden Tag. Hätte ich früher im Berufsleben so funktioniert wie die ganze Politik, ich wäre wohl arbeitslos gewesen von Tag 1 an. Und war ich schon lange Pleite über die ganze Linie.

Ich freue mich über deinen Kommentar

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

%d Bloggern gefällt das: