Von bösen Geistern und Unsterblichkeit

Unsere drei großen „Mistelbäume“ sind bei jedem Licht ein beeindruckender Anblick. Auf diesen sehr hohen Bäumen hat sich eine Kolonie Misteln festgesetzt. Ich bin nicht so der Fan von Mistelzweigen – wenn mich dann der Falsche küsst? – aber erstaunlich finde ich den Schmarotzer schon. Pardon, ist ja nur ein Halbschmarotzer. Photosynthese betreibt die Mistel […]

Der verdrehte Wald

Dieses Stück Wald liegt seit Jahren brach. Hier wachsen überwiegend Buchen und Kiefern. Wir laufen hier gerne, weil die verdrehten, knorrigen Äste der Krüppelkiefern eine bizarre Szenerie schaffen und auch Material für meine Waldgeister hergeben. Im Moment ist der Boden so aufgeweicht, dass es bei jedem Schritt quaatscht und federt. Die Wildschweine finden das toll […]

Gebabbel kurz vorm Meer

Auch ich habe gestern auf Manni geantwortet, der versuchte heraus zu finden, warum die Besucherzahl seines Blogs gesunken ist. Er bekam viele ermutigende Kommentare und fast alle Leute fanden, das das Wesentliche doch wäre, selber Spaß am Bloggen zu haben. Ich finde, das stimmt. Ich habe seit meinem Umzug im April definitiv weniger gebloggt als […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.