Im Wald des Fauns

click to enlarge

Out of the mid-wood’s twilight
Into the meadow’s dawn,
Ivory limbed and brown-eyed,
Flashes my Faun!
He skips through the copses singing,
And his shadow dances along,
And I know not which I should follow,
Shadow or song!
O Hunter, snare me his shadow!
O Nightingale, catch me his strain!
Else moonstruck with music and madness
I track him in vain!

Oscar Wilde: In the Forest

3 Gedanken zu „Im Wald des Fauns

  1. Tja, der Wald. Auf meiner gestrigen kleinen Fahrradtour, auch durch den Wald, habe ich wieder diese besondere Athmosphäre genossen: dies Mischung aus Licht und Schatten, die Ruhe, die speziellen Geräusche, dieses Alleinsein und doch nicht allein sein.
    Liebe Grüße
    Juergen

  2. Ganz sicher sind wir im Wald nicht allein,sondern in mitten in so viel Lebendigem. Nirgendwo anders fühle ich mich so aufgehoben und angenommen wie in einem Wald.

Schreibe eine Antwort zu Ola Antwort abbrechen

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

%d Bloggern gefällt das: