Waldlicht III

Ich arbeite immer noch an meinen Waldlichtfotografien. Das herbstliche Spätnachmittag Licht macht es dem Fotografen einfacher. Ich habe mir diesmal einen Weg nahe dem Waldrand gesucht, so dass das Licht an vielen Stellen großzügig durch die Bäume fiel.

Ich habe an jedem Platz verschiedene Einstellungen versucht und die Fotos hinterher sorgsam verglichen. Was bleibt: es gibt keine Regeln. Jeder Ort ist anders, jedes Licht ist anders. 15 Minuten Unterschied machen unheimlich viel aus. Etwas mehr Streulicht, ein farngrüner oder ein blattbrauner Untergrund – alles hat einen immensen Einfluss.

Ich habe mir von jedem Standort das jeweils für mich schönste Bild heraus gesucht und es vorsichtig nachbearbeitet, so dass die Wirkung, die es eigentlich schon hatte, nur verstärkt wurde. Also weiches Licht noch weicher gemacht, starke Kontraste sacht verstärkt, Lichtspitzen betont, usw.

In den nächsten Tagen zeige ich euch einige davon.

Heute: Lichter Wald

2 Gedanken zu „Waldlicht III

Ich freue mich über deinen Kommentar

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

%d Bloggern gefällt das: